FoS Tables

» Aktuell keine Events geplant

» Spielort: Seattle, Washington

» Online seit 19. Februar 2019

» Keine Blacklist und keine Probezeit

» Teilzeit-Charaktere möglich

» Real Life Genre mit FSK18 Rating





Aria Faith Zoe
Das Team steht dir immer mit Rat und Tat zur Seite. Wenn du ein Anliegen oder Problem hast, kannst du dich jederzeit bei Aria, Faith oder Zoe melden



Hier gelangst du zu den wichtigsten Links für unsere Gäste.








#1

Bewerbungen

in Bewerbungen 29.07.2021 20:13
von FATES OF SEATTLE | 766 Beiträge
avatar
Beschäftigung: keep an eye on everything
Alter 1


nach oben

#2

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 29.07.2021 20:13
von FATES OF SEATTLE | 766 Beiträge
avatar
Beschäftigung: keep an eye on everything
Alter 1





Du bist ready?! Vielleicht warst du vorher schon in unserem Gästechat oder in der Schmiede? Nach eingehender Prüfung unserer Listen bist du davon überzeugt, dass dein gewünschter Avatar sowie Vor- und Nachname frei sind?
Somit sind alle Weichen für deine Bewerbung um den Einzug in die Smaragdstadt gestellt. Füll einfach die Vorlage aus und ein Teamie kümmert sich schnellstmöglich um dich.

Bitte beachtet, dass Anmeldungen ohne vorherige Bewerbung kommentarlos gelöscht werden.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[img]https://i.imgur.com/enhsxAX.png[/img]
[scroll4][block][b]Vor- und Nachname:[/b]
»

[b]Alter:[/b]
»

[b]Job und/oder Studiengang:[/b]
»

[b]Avatar:[/b]
»

[b]Storyline:[/b] [style=font-size:7pt]Mindestens 400 Wörter - [b]Keine Stichpunkte[/b][/style]
» [scroll4]
[/scroll4]

[b]Erfüllst du ein Gesuch?[/b]
» [ ] ja, und zwar von:
» [ ] nein
[b]Wird ein Probepost verlangt?[/b]
[style=font-size:9pt][ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein[/style]

[b]Ich werde ein...[/b] [style=font-size:7pt]Infos hierzu findest du in unseren Regeln[/style]
» [ ] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter[/scroll4]
[img]https://i.imgur.com/ee7X67z.png[/img]
[scroll4][b]Wie alt ist deine PB?[/b]
»

[b]Playerfahrung in Jahren?[/b]
»

[b]Schreibstil[/b]
» [ ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

[b]Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?[/b]
»

[b]Wie lautet das Regelpasswort?[/b]
»

[b]Wie hast du uns gefunden?[/b]
»

[b]Sonst noch was?[/b]
»

[/block][/scroll4]
 



nach oben

#3

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 30.07.2021 10:32
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Vor- und Nachname:
» William Ashborne

Alter:
» 31

Job und/oder Studiengang:
» Schauspieler

Avatar:
» Sam Claflin

Storyline: Mindestens 400 Wörter - Keine Stichpunkte
»

William ist der einzige Sohn einer wohlhabenden Familie, die eine Hotelkette entlang der Ostküste betreibt und zu der Bostoner High society gehört. Anfang zwanzig weigert er sich allerdings in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, was die Familienidylle deutlich trübt. Er entscheidet sich für die Kunst und er geht nach New York, um Schauspieler zu werden. Er macht seinen Abschluss an der Juilliard und bleibt für die ersten Jahre auf den Bühnen New Yorks. Nach über zwei Jahren auf den Bühnen Broadways mit kleineren Rollen durstet es ihn nach neuen Herausforderungen und er bewirbt sich in diversen Städten, wobei die lukrativste und für ihn spannendste Zusage aus Seattle kommt. Seattle kennt er gut, denn er hat noch Freunde und Verwandte dort und so packt William seine Sachen und zieht von der Ostküste in den Westen, hoffend, dass ihn seine Glückssträhne weiterhin folgen wird.
In seinem bisherigen Leben wurde er von Erfolg begleitet egal ob bei Sport, Beruf oder Liebschaften. Er ist ein Optimist, ein guter Laune-Typ und sein Verhalten wechselt zwischen extrovertierter Selbstinszenierung und ruhigen besonnenen Augenblicken. Für Will gibt es keine Schwierigkeiten nur Herausforderungen. Er hatte eine gute Kinderstube und er weiß sich zu benehmen, aber er lässt nie seinen Hintergrund heraushängen.
Er liebt die Schauspielerei und er ist ein sehr talentierter Darsteller, dem seine Lehrer eine große Karriere voraussagten. Ihn selbst interessiert weniger der ewige Ruhm, als der Augenblick, in dem er eine Rolle zum Leben erwecken kann.
Seine Beziehung zu seiner Familie ist eher als schwierig zu bezeichnen. Will mochte seine Eltern nie besonders. Sie waren das typische Beispiel einer reichen Familie, in der das Geld, aber keine Liebe herrschte und hätte es Wills Großmutter nicht gegeben, so wäre aus ihm auch ein kaltherziger Typ geworden. Es war keine Verzogenheit, die ihn gegen seinen Vater rebellieren ließ, sondern der Wunsch nach Selbstbestimmung, der Wunsch nach einem anderen Weg, nach einem anderen Leben als das, was ihm seine Eltern vorgelebt hatten.
2020 nach dem Tod seiner Großmutter verlässt er für eine Weile die Bühne, damit er sich um die familiäre Angelegenheiten und um die Erbschaft kümmern kann und im Anschluss, auch um den Kopf frei zu bekommen und um entscheiden zu können, was er mit seinem Leben anfangen soll, setzt er im Frühjahr 2021 die Segel und begibt sich auf seinem Segelboot auf eine längere Reise über die Weltmeere. Nun kehrt er mit neuer Kraft nach Seattle und auf die Bühne zurück.


Erfüllst du ein Gesuch?
» [ ] ja, und zwar von:
» [ x ] nein
Wird ein Probepost verlangt?
[ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein

Ich werde ein... Infos hierzu findest du in unseren Regeln
» [x] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter


Wie alt ist deine PB?
» ü30

Playerfahrung in Jahren?
» ü14

Schreibstil
» [ ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ x ] anpassbar

Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?
» japp

Wie lautet das Regelpasswort?
» geBUGed

Wie hast du uns gefunden?
» ich habe euch nie aus den Augen gelassen

Sonst noch was?
» ich habe euch vermisst...


Ariadne Baker und Faith Brewster lieben das!
Faith Brewster bekommt Kulleraugen
Faith Brewster knuddelt es
Faith Brewster ist schon dabei
zuletzt bearbeitet 30.07.2021 10:36 | nach oben

#4

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 30.07.2021 10:38
von Faith Brewster | 3.324 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Lektorin und Lifestyle Bloggerin
Alter 29

WIIIIIILL!

Oh mein Gott

Ich flipp aus! Du bist zurück

Aber so was von Abmarsch mit dir in die Anmeldung!

Du hast mir auch gefehlt


Faith



nach oben

#5

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 30.07.2021 11:03
von Faith Brewster | 3.324 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Lektorin und Lifestyle Bloggerin
Alter 29





Du bist ready?! Vielleicht warst du vorher schon in unserem Gästechat oder in der Schmiede? Nach eingehender Prüfung unserer Listen bist du davon überzeugt, dass dein gewünschter Avatar sowie Vor- und Nachname frei sind?
Somit sind alle Weichen für deine Bewerbung um den Einzug in die Smaragdstadt gestellt. Füll einfach die Vorlage aus und ein Teamie kümmert sich schnellstmöglich um dich.

Bitte beachtet, dass Anmeldungen ohne vorherige Bewerbung kommentarlos gelöscht werden.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[img]https://i.imgur.com/enhsxAX.png[/img]
[scroll4][block][b]Vor- und Nachname:[/b]
»

[b]Alter:[/b]
»

[b]Job und/oder Studiengang:[/b]
»

[b]Avatar:[/b]
»

[b]Storyline:[/b] [style=font-size:7pt]Mindestens 400 Wörter - [b]Keine Stichpunkte[/b][/style]
» [scroll4]
[/scroll4]

[b]Erfüllst du ein Gesuch?[/b]
» [ ] ja, und zwar von:
» [ ] nein
[b]Wird ein Probepost verlangt?[/b]
[style=font-size:9pt][ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein[/style]

[b]Ich werde ein...[/b] [style=font-size:7pt]Infos hierzu findest du in unseren Regeln[/style]
» [ ] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter[/scroll4]
[img]https://i.imgur.com/ee7X67z.png[/img]
[scroll4][b]Wie alt ist deine PB?[/b]
»

[b]Playerfahrung in Jahren?[/b]
»

[b]Schreibstil[/b]
» [ ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

[b]Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?[/b]
»

[b]Wie lautet das Regelpasswort?[/b]
»

[b]Wie hast du uns gefunden?[/b]
»

[b]Sonst noch was?[/b]
»

[/block][/scroll4]
 




nach oben

#6

Bewerbungen

in Bewerbungen 31.07.2021 11:08
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Vor- und Nachname:
» Mark A. Gilmore

Alter:
» 36 Jahre

Job und/oder Studiengang:
» Radiomoderator

Avatar:
» Ryan Gosling

Storyline: Mindestens 400 Wörter - Keine Stichpunkte
» Mark wurde als Oberhaupt der Familie Gilmore geboren, einer reichen Familie - entstanden aus irischem und kanadischem Blut. …wenn man sich die Geschichte der Familie ansehen würde, wäre sofort klar wie brutal und blutig deren Geschichte ist. Menschen, die schon immer Schwächere ausbeuteten, um den maximalen Ertrag zu reichen, doch fühlten sich die Gilmores dadurch schlecht? Niemals. Sie sahen lediglich das Geld, verheirateten sich mit den Schönen und Reichen und hofften darauf, dass sich dadurch ihr Kapital vergrößern würde - mit großem Erfolg. Durchbohrendem Erfolg, aber die Spitze der Gesellschaft - war kalt. Mark Gilmore bekam schon mit fünf Jahren einen Privatlehrer und musste genau den Normen seiner Eltern entsprechen: klug, ein Anführer. Jemand, der nicht nach den Schwachen sah und immer zu den Stärksten gehörte. Mit sieben Jahren bekam er Kampfsporttraining und musste dort auch Erfolge feiern. Ein Erbe - musste stark im Nehmen sein und so wurde aus dem pummeligen, jungen Mann im Laufe seiner ersten zwölf Jahre ein schlanker, trainierter Athlet, der sich dem Kampf und auch der Eroberung verschrieb. Schon früh wurde klar, dass sich in Mark eine dunkle Ader befand, dunkler als die Nacht. Ein grausamer Hauch - ein Mann, der gerne unterdrückte und sich selbst an der Spitze der Nahrungskette sah. Wer sollte ihn auch aufhalten? Derjenige wurde entweder bestraft, abgemahnt oder durch die Macht seines Nachnamens unterdrückt. Geld, spielte eben in London, Ontario, Kanada eine große Rolle und anstatt an einer Privatschule Unterricht zu nehmen, ging Mark - als Aushängeschild seiner Familie - auf eine öffentliche Schule. Er sollte dem Pöbel zeigen, was der 'Adel' mit dem Bauernvolk machen konnte. Fast schon automatisch wurde er Captain der Footballmannschaft und datete von Anfang an die heißesten Mädchen der Schule. Er schlief sich durch die Betten, prügelte sich mit denen, die er nicht mochte und zeigte dabei auch keine Reue. Wieso auch? Er war besser als die anderen. Er war charmanter, wickelte die Frauen um die Finger und nutzte seine Jungs vom Footballteam als seine persönliche Armee. Ihm gehörte die Schule und, durch zahlreiche Spenden seiner Eltern, gehörten ihm auch die Lehrer. Konnte ihm überhaupt jemand Kontra geben? Ja. Genau eine Sache: das Leben.

Mark hatte mit gerade einmal 18 Jahren bereits alles erreicht, was er sich jemals erträumt hatte. Eine gute Schulausbildung - eine Freundin an der Seite und ein perfektes Stipendium für die Universität seiner Wahl. Er war schon immer sehr intelligent und hatte in seiner Highschool als Captain der Schulmannschaft auch so einige Herzen gebrochen, aber wenn man alles hat, dann kann man auch tief fallen und genau so geschah es mit dem jungen Mann. Seine Freundin hatte eines Abends einen One Night Stand mit einem Fremden aus einer Bar und wurde von diesem schwanger. Sie wollte das Ungeborene kurzerhand Mark in die Schuhe schieben, doch mit der Zeit wurde es immer offensichtlicher, dass es nicht sein Kind sein konnte. Es ergab einfach keinen Sinn, dass sie von ihm schwanger war bzw. geworden war - und so begann die Abwärtsspirale. Es kam zum Streit. Er verließ seine untreue Freundin und ertränkte sich im Alkohol - prügelte sich auf offener Straße, verlor dadurch sein Stipendium und übernachtete die nächsten Monate mehrfach im Polizeipräsidium von Ontario, Kanada. Sein Ansehen war angeknackst, also verschwand er.

Sein Leben – es war nicht mehr das, was seine Familie sich für ihn vorgestellt, er selbst sich vorgestellt hatte. Das Trinken und die sinnlosen Prügeleien waren für ihn eine Strategie, um einfach zu vergessen. Er brach mit seiner Familie - lebte auf der Straße und versuchte weiterhin den Sinn des Lebens am Boden der Flasche zu finden. Er prügelte sich weiter, lebte unter der Brücke und schlug sich schließlich mit seinem Hab und Gut nach Las Vegas durch - Alkohol und Glücksspiel war das Einzige, was ihn überhaupt noch interessierte. Er hurte durch die Gegend, spielte mit Stripperinnen, prügelte sich im Untergrund und machte den ein oder anderen illegalen Steelcage Kampf..., denn - was hatte er überhaupt noch zu verlieren, bis auf sein Leben?

Ein Jahr später, mit 21 Jahren, veränderte sich sein Leben dann jedoch erneut. Es war der Tag, an dem er Elena de la Vega traf, eine heißblütige, spanische Schönheit. Elena fand ihn und ebenso fand das Glück wieder einen Einzug in sein Leben. Sie gab ihm das Gefühl wieder lebendig zu sein, nahm ihn mit in die glorreiche Welt der Hotels, ließ ihn duschen und gab ihm auch die Kraft sich seinen finsteren Dämonen zu stellen. Aus Mark Gilmore wurde ein Mann. Jemand, der versuchte sich zu verbessern. Jemand, der anderen Menschen das Gefühl geben wollte, sich beschützt zu fühlen. Nach einer langen Nacht, einem Spiel am Automaten und so mancher Eskapade, gewann er am Ende des Tages 2.000.000$ und fing dadurch sein neues Leben an, allerdings hält nichts ewig und schon sehr bald trennten sich die Beiden wieder, denn was in Vegas passierte - das blieb immer noch in Vegas. Sie hatten sich jedoch ein Versprechen gegeben - irgendwann einmal, würden sie sich wieder sehen, dass er sich während dieser Nacht in die junge Frau verliebte, dass verschwieg er ihr. Sie war älter, hatte ein besseres Leben und er - war lediglich der Müll der Straße. Er verschloss die Gefühle tief in seinem Inneren und suchte sich eine neue Aufgabe.

Nach nur einer weiteren Nacht in Vegas trat Mark entschlossen der US Army bei und verpflichtete sich für die nächsten vier Jahre. Er bekam eine allumfassende Grundausbildung und war für insgesamt drei Jahre im Krieg. Seine Emotionen verbarg er auch hier hinter einem Schutzwall aus reinstem Eis. Er ließ sich niemals etwas anmerken, rettete seine Kameraden - führte sie immer wieder zu Erfolgen, aber verlor am Ende letztendlich mehr als er gewann. Während eines Einsatzes wurde sein bester Freund getötet, weshalb er sich mit 28 Jahren ehrenhaft entlassen und als Reserveoffizier einsetzen ließ, bevor er sich wieder dem echten Leben zuwandte. Der geläuterte Mark kehrte zurück nach London, Ontario, Kanada und versuchte dort wieder Fuß zu fassen.
Es war eine gute Idee, um einen Neuanfang zu wagen, vor allem da sich Elena in der Zwischenzeit ebenfalls dort aufhielt. Die Beiden trafen sich also wieder, aber Mark - der inzwischen kälter als das Eis war, belog sich weiterhin selbst. Er wurde relativ schnell ihr bester Freund, versuchte nicht eifersüchtig zu sein und belächelte jeglichen Schmerz. Was würde es auch schon ändern? Im Endeffekt war er alleine. Mit seiner Familie wieder anzubändeln war nicht gerade erfolgreich. Seine Mutter verstorben unter 'seltsamen' Ereignissen, sein Vater wieder neu verheiratet und zeitgleich bekam er dadurch eine Stiefschwester..., so dass es ihm schwerfiel eine richtige Beziehung aufzubauen.

In London, Ontario, Kanada arbeitete er anfangs im Radio, als Morningshowmoderator, er war ein begnadeter Sänger und konnte noch besser reden. Dort lernte er auch XYZ kennen, mit welcher er eine kurze aufflammende Beziehung führte, diese endete jedoch schneller als sie anfing. Sie wurden Freunde, aber im Endeffekt war sie auch bloß eine von denen - die einen Teil von ihm nahmen, um dann einfach wieder zu verschwinden. Mark war niemand der Verlustängste hatte - aber dennoch schmerzte es ihn.

Die Zeit verging und Mark kämpfte immer wieder mit seinen Emotionen und seinen inneren Dämonen. Er veränderte sich, versteckte es unter Alkoholexzessen und falschen Gefühlen. Immer wieder passierte es ihm, dass er sich selbst nicht mehr im Spiegel erkannte... und dann fing der Absturz in die Leere an. Betrunken prügelte sich der junge Mann mit einer Gruppe, wurde mit einem Baseballschläger bewusstlos geschlagen und fiel für zwei Tage ins Koma. Als er wieder erwachte ... war das Erste, was er sah... Elena, welche die ganze Zeit an seinem Bett gesessen hatte. Eigentlich wollte Mark sich ihr gegenüber endlich öffnen, doch... dafür blieb ihm keine Zeit. Die Kerle hatten ihn aufgespürt und wollten die angefangene Sache beenden, doch dies endete nicht gut - einer der Schläger zog seine Pistole, da geriet plötzlich Elena ins Schussfeld. Sie versteinerte. Die junge, spanische Schönheit wollte ihren besten Freund beschützen, ... aber dieses Vorhaben endete im Desaster, noch bevor die Sicherheitskräfte das Krankenzimmer stürmten, wurden zwei Kugeln abgefeuert. Mark ... sah wie Elena zu Boden ging, bevor der Sicherheitsdienst dann auch schon das Krankenzimmer stürmte... . Mark, welcher nicht in der Lage war sich richtig zu bewegen, riss sich verzweifelt die Infusionen aus dem Arm und knallte hart auf den Boden der Tatsachen. Er robbte zu der Frau, die er liebte, hinüber..., drückte seine Hände auf die beiden Schusswunden, doch… sie starb kurz darauf in seinen Armen. Nur kurze Zeit, nachdem er ihr seine unsterbliche Liebe beichten konnte. War er etwa schuld an ihrem Tod? Mark veränderte sich an diesem Tag erneut. Er wollte nichts mehr fühlen, lediglich die Welt brennen sehen, denn er verteufelte sich selbst. Wie konnte er mit dieser Schuld leben? Eine Woche später, nachdem der junge Mann aus dem Krankenhaus entlassen wurde, fing für ihn der dunkelste Part seines Lebens an. Er suchte einen neuen Sinn, den er bislang 4 Jahre später jedoch noch nicht finden konnte, was ihn nun schließlich nach Seattle führte.




Erfüllst du ein Gesuch?
» [ ] ja, und zwar von: jein, eher indirekt
» [ ] nein
Wird ein Probepost verlangt?
[ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein

Ich werde ein... Infos hierzu findest du in unseren Regeln
» [x] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter


Wie alt ist deine PB?
» Ü30

Playerfahrung in Jahren?
» seit 2008, also lange

Schreibstil
» [ ] 1. Person
» [x] 3. Person
» [ ] anpassbar

Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?
» ja

Wie lautet das Regelpasswort?
» geBUGed

Wie hast du uns gefunden?
» Gästewerbung in einem anderen Forum

Sonst noch was?
» Euer Design finde ich toll.


Faith Brewster ist schon dabei
zuletzt bearbeitet 31.07.2021 11:35 | nach oben

#7

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 31.07.2021 11:41
von Faith Brewster | 3.324 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Lektorin und Lifestyle Bloggerin
Alter 29

Hallöchen Mark,

bitte entschuldige die Wartezeit. Das RL, der Sommer
Aber jetzt bin ich hier

Also prinzipiell habe ich nichts zu beanstanden. Aber ich hab eine Frage: du bist indirekt ein Gesuch?
irgendwie hab ich wohl zu viel Sonne getankt bisher

Gehen wir einfach davon aus, dass deine Suchende dich erwartet, oder??

Abmarsch mit dir!

Wir sehen uns drüben

Und danke für das Kompliment


Faith



zuletzt bearbeitet 31.07.2021 11:42 | nach oben

#8

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 31.07.2021 12:06
von Faith Brewster | 3.324 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Lektorin und Lifestyle Bloggerin
Alter 29





Du bist ready?! Vielleicht warst du vorher schon in unserem Gästechat oder in der Schmiede? Nach eingehender Prüfung unserer Listen bist du davon überzeugt, dass dein gewünschter Avatar sowie Vor- und Nachname frei sind?
Somit sind alle Weichen für deine Bewerbung um den Einzug in die Smaragdstadt gestellt. Füll einfach die Vorlage aus und ein Teamie kümmert sich schnellstmöglich um dich.

Bitte beachtet, dass Anmeldungen ohne vorherige Bewerbung kommentarlos gelöscht werden.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[img]https://i.imgur.com/enhsxAX.png[/img]
[scroll4][block][b]Vor- und Nachname:[/b]
»

[b]Alter:[/b]
»

[b]Job und/oder Studiengang:[/b]
»

[b]Avatar:[/b]
»

[b]Storyline:[/b] [style=font-size:7pt]Mindestens 400 Wörter - [b]Keine Stichpunkte[/b][/style]
» [scroll4]
[/scroll4]

[b]Erfüllst du ein Gesuch?[/b]
» [ ] ja, und zwar von:
» [ ] nein
[b]Wird ein Probepost verlangt?[/b]
[style=font-size:9pt][ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein[/style]

[b]Ich werde ein...[/b] [style=font-size:7pt]Infos hierzu findest du in unseren Regeln[/style]
» [ ] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter[/scroll4]
[img]https://i.imgur.com/ee7X67z.png[/img]
[scroll4][b]Wie alt ist deine PB?[/b]
»

[b]Playerfahrung in Jahren?[/b]
»

[b]Schreibstil[/b]
» [ ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

[b]Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?[/b]
»

[b]Wie lautet das Regelpasswort?[/b]
»

[b]Wie hast du uns gefunden?[/b]
»

[b]Sonst noch was?[/b]
»

[/block][/scroll4]
 




nach oben

#9

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 05.08.2021 23:53
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Vor- und Nachname:
» Mackenzie Newell

Alter:
» frische 30 (02.08.1991)

Job und/oder Studiengang:
» Freiberufliche Werbetexterin

Avatar:
» Leighton Meester


Storyline: Mindestens 400 Wörter - Keine Stichpunkte
»

30.
Wie ich mir mein Leben mit 30 immer vorgestellt vorgestellt hatte?

Glückliche Ehe - 1 bis 2 Kinder - ein eigener Schreibtisch bei der Washington Post.
Wie die Realität aussah?

Bis in die Nächte arbeiten, um Kunden zu überzeugen und Aufträge zu ergattern.
Ja, ich hatte mir während meines Studiums an der Washington State University so einige Ziele gesetzt, schlug aber irgendwie doch einen ganz anderen Weg ein. Ursprünglich träumte ich davon eine der bekanntesten Schreiberinnen des Landes zu werden; anschließend konnte ich mich kaum noch von dem Gedanken trennen im Filmbereich, hinter den Kulissen mitzuarbeiten und bei der Entwerfung von Drehbüchern mitzuwirken. Ich sah mich schon als die neue Ms. Spielberg, bis ich eines Tages aufwachte und erkannte wie knallhart dieses Business war. Ich bewarb mich bei sämtlichen Produktionsfirmen, um mehr Praxiserfahrungen zu gewinnen und arbeitete wirklich hart an der Verwirklichung meiner Träume.
Bis heute.. Bis heute entwerfe ich Werbetexte für Firmen oder Kurztexte für Sendungen und versuche immer größere Kunden von mir zu überzeugen. Was mir aber nur langsam gelingen will..

Ich hatte schon 2 Mal darüber nachgedacht das Handtuch zu schmeißen und etwas anderes zu machen, doch ich bin gesegnet mit Menschen um mich herum, die mich immer wieder auffangen und mich ermutigen mich an mein Ziel zu kämpfen. Da wären zum einen mein großer Bruder Chace Nervensäge Newell, dem ich - zugegeben - oft eine Last war, von dem ich aber wusste, dass er immer hinter mir stehen würde. Nach der Scheidung unserer Eltern hatten wir uns dazu entschlossen bei unserem Vater ins Seattle zu bleiben (na gut, ich vielmehr, weil ich mir nicht vorstellen konnte von Chace getrennt zu sein) und bauten uns hier ein eigenes Leben auf.
Ich lernte natürlich auch seine Freundin Erin kennen, die durch ihre lange Beziehung auch ein Teil meiner Familie wurde. Bei so vielen Frauen, die ich an seiner Seite gesehen hatte kann ich nur wiederholen, wie dankbar ich für Erin bin. - und natürlich für ihre beiden Kinder; für die ich die beste Tante der Welt sein werde.
Zugegeben, anfangs war es nicht leicht für mich mit anzusehen, wie Chace sich seine eigene Familie aufbaute, doch heute bin ich glücklich über das, was er geschaffen hat.
.. und auch wenn ich ihm das so niemals sagen würde - er war und ist noch immer der wichtigste Mensch für mich.

Und dann gibt es da noch Faith. Meine Vertraute. Wir kennen uns seit dem Kindergarten und waren seit.. ich glaube dem zweiten Tag an unzertrennlich. Klar, wie in jeder guten Freundschaft gab es auch Streit und Haare ziehen, als wir es noch nicht besser wussten, aber es gab nichts auf dieser Welt, dass so schlimm war, dass es uns wirklich jemals trennen konnte. Wir waren wie Zwillinge. Wir mochten die selbe Musik, die selben Klamotten und zum Glück nie die selben Jungs. Wobei sich - bis auf die Jungs - unser Geschmack mit der Pubertät doch ein wenig voneinander abkapselte. Während Faith dieses wilde, aber romantisch süße Mädchen wurde pubertierte ich mich zu einer echten Kratzbürste. Ich war vorlaut, ich war frech und ich konnte nie aufhören meinen Willen durchzusetzen. Das alles schien für mein soziales Umfeld nicht einfach, doch es änderte sich ja zum Glück, als ich begreifen musste, was Verantwortung heißt.
Faith und ich zogen also Seite an Seite die Schule durch - dann das Studium und alles Private, was bei Liebeskummer anfing und der Identitätskrise aufhörte.


Erfüllst du ein Gesuch?
» [xxxx] ja, und zwar von: Chace und Faith
» [ ] nein
Wird ein Probepost verlangt?
[ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [x] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein
-> ihr Lieben,
ich habe keinen alten Post für euch aber ich biete euch ein Probeplay an

Ich werde ein... Infos hierzu findest du in unseren Regeln
» [x] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter


Wie alt ist deine PB?
» Ü20

Playerfahrung in Jahren?
» einige Jahre

Schreibstil
» [x ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?
» Ja

Wie lautet das Regelpasswort?
» geBUGed

Wie hast du uns gefunden?
»

Sonst noch was?
» Freu mich auf euch


Chace Newell findet das toll
Faith Brewster küsst es
Faith Brewster und Chace Newell lieben das!
Faith Brewster bekommt Kulleraugen
Chace Newell stößt darauf an
Chace Newell erträgt das nicht nüchtern
Ariadne Baker ist schon dabei
zuletzt bearbeitet 05.08.2021 23:55 | nach oben

#10

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 06.08.2021 00:14
von Ariadne Baker | 2.441 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Innenarchitektin und Mama
Alter 32

Huhu meine Liebe Gästin

Ich will dich und mich nicht länger aufhalten daher mach ich das knapp an der Stelle.

AVA und Name sollen dein sein, und alles weiter passt auch so… also mach dich auf den Weg zum großen Probeplayfelsen (ich hab manchmal echt eine Macke xD) und beweise uns mit deinen geistigen Ergüssen deine Fähigkeiten.


Juhu @Faith Brewster @Chace Newell meine zwei überdurchschnittlich hübschen für euch auch alles okay soweit? Dann ab ins Peobethema.


See you Aria


        

Faith Brewster hat sich bedankt!
Chace Newell feiert das!
Faith Brewster knuddelt es
nach oben

#11

RE: Bewerbungen

in Bewerbungen 06.08.2021 00:34
von Ariadne Baker | 2.441 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Innenarchitektin und Mama
Alter 32





Du bist ready?! Vielleicht warst du vorher schon in unserem Gästechat oder in der Schmiede? Nach eingehender Prüfung unserer Listen bist du davon überzeugt, dass dein gewünschter Avatar sowie Vor- und Nachname frei sind?
Somit sind alle Weichen für deine Bewerbung um den Einzug in die Smaragdstadt gestellt. Füll einfach die Vorlage aus und ein Teamie kümmert sich schnellstmöglich um dich.

Bitte beachtet, dass Anmeldungen ohne vorherige Bewerbung kommentarlos gelöscht werden.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[img]https://i.imgur.com/enhsxAX.png[/img]
[scroll4][block][b]Vor- und Nachname:[/b]
»

[b]Alter:[/b]
»

[b]Job und/oder Studiengang:[/b]
»

[b]Avatar:[/b]
»

[b]Storyline:[/b] [style=font-size:7pt]Mindestens 400 Wörter - [b]Keine Stichpunkte[/b][/style]
» [scroll4]
[/scroll4]

[b]Erfüllst du ein Gesuch?[/b]
» [ ] ja, und zwar von:
» [ ] nein
[b]Wird ein Probepost verlangt?[/b]
[style=font-size:9pt][ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein[/style]

[b]Ich werde ein...[/b] [style=font-size:7pt]Infos hierzu findest du in unseren Regeln[/style]
» [ ] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter[/scroll4]
[img]https://i.imgur.com/ee7X67z.png[/img]
[scroll4][b]Wie alt ist deine PB?[/b]
»

[b]Playerfahrung in Jahren?[/b]
»

[b]Schreibstil[/b]
» [ ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

[b]Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?[/b]
»

[b]Wie lautet das Regelpasswort?[/b]
»

[b]Wie hast du uns gefunden?[/b]
»

[b]Sonst noch was?[/b]
»

[/block][/scroll4]
 



        

nach oben

#12

in Bewerbungen 07.08.2021 20:46
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar


Vor- und Nachname:
» Savannah Davis

Alter:
» 26 Jahre

Job und/oder Studiengang:
» arbeite bei einer Zeitung als Krimi-Autorin und Ratgeberkolumnistin, englische Literatur- und Psychologie-Studium

Avatar:
» Zoey Deutch

Storyline: Mindestens 400 Wörter - Keine Stichpunkte
»

Ich würde dir gerne was aus meiner Kindheit erzählen, aber viel weiß ich davon nicht mehr. Aber das übliche kennst du ja sicher. Ich hatte viele Freunde und nach der Schule war ich immer mit ihnen unterwegs. Wir gingen fast alle auf die gleiche High School, sodass wir uns seit Ewigkeiten kannten. Wir kannten jede Stärke und jede Schwäche des anderen. Klar, dass die Schwächen auch gerne mal ausgenutzt wurden, aber man raufte sich auch wieder zusammen. Wieso auch nicht, wenn man sich schon Jahrelang kannte?
Allerdings änderte sich das, als es darum ging, was wir alle nach der High School machen wollten. Immerhin rückte unser Abschluss immer näher. Ein paar aus meiner Clique wollten weg aus Seattle, andere in der Nähe bleiben. Und ich? Tja ich hatte nicht so wirklich einen Plan was ich machen wollte.
Doch eines Abends änderte sich das. Einer der Jungs aus unsere Clique feierte eine Party und ich war mit meinen besten Freundinnen ebenfalls dort eingeladen. Wir kauften uns sogar neue Klamotten und alles was dazu gehörte, um an diesem Abend wirklich einen drauf machen zu können. Keiner von uns ahnte, dass diese Nacht alles verändern würde.
Den Nachmittag verbrachten wir damit, dass wir uns bei XXX fertig machten und sie wollte fahren und uns auch wieder mit nach Hause nehmen. Sie trank für gewöhnlich nicht. Doch auf der Party kam es zu einem Streit mit ihrem Freund.
Wir anderen hatten indes unseren Spaß, tranken einiges an Alkohol und tanzten, bis unsere Füße nicht mehr wollten.
Irgendwann kam XXX völlig ausgelöst zu mir und sagte, sie wolle nach Hause, ob ich mitkomme und die anderen suchen würde, ob die nicht auch mitkommen würden. Allerdings erwies sich das als schwierig, den unsere beiden Freundinnen waren wie vom Erdboden verschluckt. Später stellte sich heraus, dass sie sich mit nem Jungen irgendwo hin verzogen hatten und rummachten.
Also blieben nur XXX und ich übrig. Da ich bereits einiges getrunken hatte, konnte ich nicht fahren, ich wusste aber nicht dass XXX auch was getrunken hatte und so fuhren wir nach Hause. Ich wollte herausfinden, was los war und fragte sie immerzu, ob sie mir nicht sagen wollte, was passiert war, doch sie weinte ständig und rieb sich mit den Händen über die Augen. Erst nach einer Weile merkte ich, dass sie zwischendurch auch aus einer Wasserflasche trank. Als ich ebenfalls einen Schluck nehmen wollte, merkte ich, dass es purer Wodka war. Ich bat sie anzuhalten, damit wir in Ruhe überlegen konnten, was wir machen würden. Zur Not würde ich eben fahren.
Doch sie ließ partout nicht mit sich reden und fuhr weiter. Ich bat sie rechts ran zufahren und anzuhalten, doch sie hörte nicht auf mich und fuhr stattdessen schneller.
Der Rest passierte viel zu schnell und unsere Schreie vermischten sich, bis es auf einmal nur noch still war und dunkel.
Mein Kopf hämmerte und dröhnte, mein Körper tat weh und ich hatte keine Ahnung wo ich mich befand. Es roch nach verbrannten Gummi und gleichzeitig nahm ich aber auch den Geruch eines Waldes wahr.
Ich konnte mich kaum bewegen und stellte auch erst nach ein paar Minuten fest, dass ich auf dem aufgeplatzten Airbag lag und versuchte mich aufzurichten, doch mir wurde direkt wieder schwarz vor Augen.
Ich rief noch den Namen meiner Freundin, erhielt aber keine Antwort. Dann schrie ich nach ihr. Irgendwann gelang es mir, ein wenig mehr zu sehen, aber bei weitem nicht zu viel. Ich sah nur dass die Windschutzscheibe völlig hinüber war und das meine Freundin nicht mehr auf dem Fahrersitz saß.
Danach verlor ich wieder das Bewusstsein und wachte erst auf, als ich im Krankenhaus zu mir kam und meine Eltern neben meinem Bett sitzen sah.
Ich hatte mir mehrere Knochenbrüche an Armen und Beinen und einen Rippenbruch zugezogen. Und ich hatte zwei blaue Augen von dem Aufprall auf den Airbag. Ganz zu schweigen von den vielen kleinen blauen Flecken am ganzen Körper.
Meine Freundin hatte leider nicht so viel Glück. Ein paar Tage nach dem Unfall ging ich auf ihre Beerdigung, oder vielmehr ich wurde im Rollstuhl dorthin gefahren, da ich mein Bein nicht belasten durfte.
Allerdings schaffte ich es nicht, ihr die letzte Ehre zu erweisen, da ich eine Panikattacke bekam, die damit endete, dass ich von meiner Mutter aus der Kirche geschoben wurde und wir nach Hause fuhren.
Jeder mit dem ich gesprochen hatte, sagte, dass sei normal, dass ich so reagierte, da der Unfall erst vor kurzem gewesen war.
Drei Wochen später hatten wir unseren High School Abschluss in der Tasche, ich hatte mir diesen mit Krücken und Verbänden abgeholt, dass ließ ich mir nicht nehmen, auch wenn ich hinterher wieder völlig fertig war.
Seit dem Tag vergeht kein Tag, an dem ich nicht mit einer Psychologin rede oder schreibe.
Nun gut, vielleicht nicht jeden Tag. Aber schon mehrfach die Woche.
Und ich selbst hatte mich an der UW - University of Washington - angemeldet um englische Literatur und Psychologie zu studieren. Ich wusste endlich was ich machen wollte.
Literatur, weil ich es liebte in der Geschichte einzutauchen und auch welche zu erfinden und Psychologie, um mit den Geschehnissen anders klar zu kommen. Oder sie sogar zu unterdrücken. Was nicht immer half, den das beschwor die Panikattacken nur noch mehr herauf. Seit dem Unfall-Abend hatte ich auch keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt oder war als Beifahrer im Auto gesessen.
Selbst wenn ich auf der Rückbank saß, bekam ich schon Angstzustände und jede Fahrt war eine Qual. Also fuhr ich das was ging, mit dem Bus oder der Bahn, ging zu Fuß oder fuhr mit Fahrrad. Wenn ich nichts anders konnte, als mit dem Auto zu fahren, nahm ich Beruhigungstabletten. Ich suchte mir auch in der Nähe der Uni eine Arbeit und schlief im Studentenwohnheim.
Also nur damit ich kein Auto fahren musste.
Unsere Clique hatte sich von dem Unfall nicht wirklich erholt und unterschwellig gaben mir einige unserer Freunde auch die Schuld daran.
Wir hatten zwar noch Kontakt, aber keinen so wirklich intensiven Kontakt. Aber das machte nichts, ich hatte durch die Uni neue Freunde gefunden und auch durch die Arbeit.
Zum Ende meiner Uni-Zeit fing ich bei einer Zeitung an zu arbeiten, erst war ich Mädchen für alles, dann las ich die Artikel Korrektur und half den Journalisten bei deren Recherchen. Ich hatte Spaß an der Arbeit, auch wenn es oft sehr stressig war. Kurz nach meinem Abschluss an der Uni wollte der Herausgeber der Zeitung alles ändern und baute die Zeitung neu auf. Die Zahlen waren gesunken und jeder von uns bekam andere Aufgaben. Meine war es, jede Woche ein Kapitel für einen Krimi zu schreiben, der veröffentlicht wurde und auch der Kummerkasten für Seattle spielte. Den er hatte es geschafft, dass auch eine tägliche Kummerkasten-Kolumne erscheinen sollte.
Ich wusste nicht, ob ich dem gewachsen war. Aber ich hatte meinen Spass daran. Vor allem an dem Krimi, schließlich boten die Straßen von Seattle genug Input, dass ich mir da was aus den Fingern saugen konnte und auch die Fragen, die in dem Postfach des Kummerkasten landeten, waren so viel, dass ich da ewig mit beschäftigt sein würde.
So hatte ich zumindest keine große Möglichkeit, über meine eigenen Probleme nachzudenken...


Erfüllst du ein Gesuch?
» [ ] ja, und zwar von:
» [XXX] nein
Wird ein Probepost verlangt?
[ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [XXX] nein

Ich werde ein... Infos hierzu findest du in unseren Regeln
» [ ] Vollzeitcharakter
» [XXX] Teilzeitcharakter


Wie alt ist deine PB?
» 34

Playerfahrung in Jahren?
» über 10 Jahre

Schreibstil
» [XXX] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?
» Ja habe ich

Wie lautet das Regelpasswort?
» #geBuGed

Wie hast du uns gefunden?
» Dies ist mein 2. Chara hier

Sonst noch was?
» Ich könnt euch Knuddeln und @Fallon Kolstad dich nehm ich auch in meine Freundschaftsliste mit auf


Ariadne Baker ist schon dabei
zuletzt bearbeitet 07.08.2021 20:50 | nach oben

#13

RE:

in Bewerbungen 07.08.2021 20:55
von Ariadne Baker | 2.441 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Innenarchitektin und Mama
Alter 32

Hey Beauty,

Willkommen zurück im Gästebereich, na da haben sich ja einige für dich gefunden, super Sache

Den Ava hattest du dir ja bereits reserviert und deine Story kenne ich auch schon, sowie den Name der auch klar geht.

Mit den sonstigen Angaben hat auch alles hingehauen also bleibt mir nur noch die Aufgabe dir den Schlüssel zum Eingang unseres schönen Forums zu überreichen und dich Willkommen zu heißen.

Komm rein liebe Grüße Aria


        

nach oben

#14

RE:

in Bewerbungen 07.08.2021 21:04
von Ariadne Baker | 2.441 Beiträge
avatar
Beschäftigung: Innenarchitektin und Mama
Alter 32





Du bist ready?! Vielleicht warst du vorher schon in unserem Gästechat oder in der Schmiede? Nach eingehender Prüfung unserer Listen bist du davon überzeugt, dass dein gewünschter Avatar sowie Vor- und Nachname frei sind?
Somit sind alle Weichen für deine Bewerbung um den Einzug in die Smaragdstadt gestellt. Füll einfach die Vorlage aus und ein Teamie kümmert sich schnellstmöglich um dich.

Bitte beachtet, dass Anmeldungen ohne vorherige Bewerbung kommentarlos gelöscht werden.


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
 
[img]https://i.imgur.com/enhsxAX.png[/img]
[scroll4][block][b]Vor- und Nachname:[/b]
»

[b]Alter:[/b]
»

[b]Job und/oder Studiengang:[/b]
»

[b]Avatar:[/b]
»

[b]Storyline:[/b] [style=font-size:7pt]Mindestens 400 Wörter - [b]Keine Stichpunkte[/b][/style]
» [scroll4]
[/scroll4]

[b]Erfüllst du ein Gesuch?[/b]
» [ ] ja, und zwar von:
» [ ] nein
[b]Wird ein Probepost verlangt?[/b]
[style=font-size:9pt][ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein[/style]

[b]Ich werde ein...[/b] [style=font-size:7pt]Infos hierzu findest du in unseren Regeln[/style]
» [ ] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter[/scroll4]
[img]https://i.imgur.com/ee7X67z.png[/img]
[scroll4][b]Wie alt ist deine PB?[/b]
»

[b]Playerfahrung in Jahren?[/b]
»

[b]Schreibstil[/b]
» [ ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

[b]Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?[/b]
»

[b]Wie lautet das Regelpasswort?[/b]
»

[b]Wie hast du uns gefunden?[/b]
»

[b]Sonst noch was?[/b]
»

[/block][/scroll4]
 



        

nach oben

#15

RE:

in Bewerbungen 16.08.2021 20:59
von Samantha (vorhin Emilia)
avatar


Vor- und Nachname:
» Samantha McIntyre

Alter:
» 22

Job und/oder Studiengang:
» Informatik-Studentin

Avatar:
» Mary Mouser

Storyline: Mindestens 400 Wörter - Keine Stichpunkte
»

Meine Eltern lernten sich kennen, als mein Vater während einer Autofahrt nur fünf Sekunden auf das Handy schaute und dabei eine Fahrradfahrerin fast umgenietet hätte, beiden war zum Glück nichts passiert. Um das ganze wiedergutzumachen, lud mein Vater die junge Dame zum Abendessen ein, welche mich später auf die Welt brachte. Sie verstanden sich auf Anhieb sehr gut und trafen sich öfter. Zwei Jahre vergingen und dann heirateten sie glücklich am Strand von Los Angeles. Mein Vater war Navy-Soldat und war zurzeit in Los Angeles stationiert. Meine Mom hingegen war eine Informatikerin mit eigener Firma.
Ein Jahr später kam ich auf die Welt. Meine Eltern waren sehr glücklich darüber eine Tochter zu haben und es fehlte mir nie an etwas. Wir hatten ein hübsches Haus, einen großen Garten und einen Pool. Ich war wohl das glücklichste Kind von ganz Los Angeles. Im Kindergarten und in der Schule fand ich schnell Freunde und war selten allein. Im Alter von 6-Jahren fing mein Vater dann an mir Selbstverteidigung beizubringen. Ich lernte schnell und meine Mitschüler lernten schnell, dass man mich nicht mobben konnte, ohne selbst zu leiden. Ich verteidigte mich immer. Meistens mit Worten, Gewalt war für mich immer das letzte Mittel.
Im Alter von 12 zog ich mit meiner Familie nach Seattle, da mein Vater nun dort stationiert wurde. Anfangs war ich überhaupt nicht glücklich darüber. Es brauchte lange bis ich neue Freunde fand und mich einlebte in unserem neuen Zuhause. Wir hatten zwar wieder ein tolles Haus, mit Garten, Gartenhaus und Pool, aber es war eben doch anders als in Los Angeles. Von meiner Mutter lernte ich nach und nach den Umgang mit Computern und so dann auch Grundkenntnisse der Informatik. Ich lernte sogar Computer selbst zusammenzuschrauben, damals wurde ich gerade 16. Da ich gerne Videospiele spielte, baute ich mir selbstverständlich einen Gaming-Computer. Damit konnte ich dann auch an kleineren eSport-Wettkämpfen teilnehmen.
Nach dem Schulabschluss nahm ich mir zwei Jahre frei, in denen ich überlegte was ich in meinem Leben machen wollte und womit ich Geld verdienen wollte. Mein Weg stand erst fest, als ich anfing mich für eSport zu interessieren und ich meinen Laptop komplett neu einrichten wollte mit allem was man dazu brauchte, denn mein aktueller Laptop war schon ein wenig veraltet. Zum Glück konnte ich mich auf die Hilfe meiner Mutter verlassen. Allein hätte ich es nämlich noch nicht geschafft ein gutes und stabiles System aufzubauen.
Während eines Strandausflugs lernte ich Abigail Thatcher kennen, sie wurde sehr schnell meine beste Freundin und hin und wieder helfe ich ihr mit meinen Technikkenntnissen weiter, vor allem wenn sie mal wieder einen Laptop ruiniert hat.



Erfüllst du ein Gesuch?
» [ x ] ja, und zwar von: Abigail Thatcher - beste Freundin - Mitglied der Clique
» [ ] nein
Wird ein Probepost verlangt?
[ ] ja, ein Post aus Sicht des Charas; [ x ] ja, ein Alter; [ ] ja, es wird ein Probeplay gewünscht [ ] nein

Ich werde ein... Infos hierzu findest du in unseren Regeln
» [x] Vollzeitcharakter
» [ ] Teilzeitcharakter


Wie alt ist deine PB?
» 25

Playerfahrung in Jahren?
» mehr als 6 Jahre

Schreibstil
» [x ] 1. Person
» [ ] 3. Person
» [ ] anpassbar

Hast du die Regeln gelesen und akzeptiert?
» Ja

Wie lautet das Regelpasswort?
» #geBUGed

Wie hast du uns gefunden?
» Reiner Zufall (über ein Partnerforum, in dem ich ebenfalls aktiv bin - Tampa Bay)

Sonst noch was?
» Ich hoffe, dass ich ein paar Kontakte finde und freue mich hier sein zu dürfen, vor allem freue ich mich schon auf Abby


Faith Brewster ist schon dabei
zuletzt bearbeitet 16.08.2021 21:07 | nach oben


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 83 Gäste und 12 Mitglieder, gestern 129 Gäste und 13 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2363 Themen und 112418 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 93 Benutzer (20.02.2019 04:06).

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen